45 Tresore in deutschem Kanal aufgetaucht

17. Oktober 2017, 16:37
6 Postings

Die Geldschränke lagen offenbar schon mehrere Wochen im Wasser

Duisburg – Kurioser Fund im Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen: Unterhalb einer Brücke über die Wasserstraße sind insgesamt 45 Tresore aufgetaucht, wie die Polizei am Dienstag in Duisburg mitteilte. Taucher suchten den Grund des Kanals ab, nachdem Zeugen an dieser Stelle bereits vor einer Woche kleine Geldschränke entdeckt und die Polizei informiert hatten.

Die Tresore waren zum Teil aufgebrochen, wie eine Polizeisprecherin auf Anfrage mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen lagen die Geldschränke mehrere Wochen im Wasser. Anhand von darin gefundener Dokumenten versuchten die Ermittler zu klären, wo die Tresore gestohlen wurden. (APA, 17.10.2017)

Share if you care.