"Star Citizen": Kampagne "Squadron 42" kommt auch erst 2018

17. Oktober 2017, 10:51
57 Postings

Nächste Vorschau soll erst im Dezember erfolgen

Nicht nur das komplette Weltraumspiel "Star Citizen", sondern auch die Solo-Kampagne "Squadron 42" wird wohl nicht mehr dieses Jahr in den Handel kommen. Damit Hersteller Cloud Imperium Games in der turbulenten Entwicklungsgeschichte des populären Crowdfunding-Projekts einen weiteren wichtigen Meilenstein verpassen.

Vorschau im Dezember

Nachdem Fans ursprünglich auf eine Veröffentlichung im Jahr 2016 gehofft hatten, wurde die um hochkarätige Schauspieler wie Gary Oldman aufgezogene Story für Ende 2017 in Aussicht gestellt. Doch nun gab Cloud Imperium Games bekannt, dass man "Squadron 42" nicht auf der bevorstehenden Hausmesse CitizenCon Ende Oktober zeigen werde. Anstelle dessen werde man im Zuge eines Holliday-Livestreams im Dezember eine Vorschau auf die Kampagne geben und den Fahrplan für die Fertigstellung von "Squadron 42" bekanntgegeben, heißt es in einer Mitteilung des Chefentwicklers Chris Roberts.

"unglaubliche Schauplätze"

"Wir haben ein großes Team, das an 'Squadron 42' arbeitet und wir machen gute Fortschritte, um mein Ziel zu erreichen und die 'Wing Commander'-artige Erfahrung auf die nächste Ebene zu heben", so Roberts. Versprochen werden typisches Shooter-Gameplay zu Fuß und mit Vehikeln sowie "unglaubliche Schauplätze", die mit der Qualität dargestellt werden, wie man sie sonst nur von vorgerenderten Zwischensequenzen kenne.

Bis zur Vorschau von "Squadron 42" wolle man sich aber auf die Alpha 3.0 von "Star Citizen" konzentrieren und die Veröffentlichung der Early-Access-Version. (zw, 17.10.2017)

  • "Wir haben ein großes Team, das an 'Squadron 42' arbeitet und wir machen gute Fortschritte."
    foto: squadron 42 / star citizen

    "Wir haben ein großes Team, das an 'Squadron 42' arbeitet und wir machen gute Fortschritte."

Share if you care.