Ökoumlage sinkt in Deutschland leicht, in Österreich vielleicht

16. Oktober 2017, 18:25
3 Postings

Energiewende bleibt für Stromkunden dennoch teuer

Düsseldorf/Wien – Erstmals seit 2015 sinkt die Umlage für Ökostrom in Deutschland. Sie werde 2018 bei 6,792 Cent pro Kilowattstunde liegen, 1,3 Prozent niedriger als zuletzt, teilten die Übertragungsnetzbetreiber mit. Die Energiewende dürfte für Stromkunden in Deutschland aber teuer bleiben. Der Rückgang 2018 macht aufs Jahr gerechnet nur wenige Euro Entlastung pro Haushalt aus.

In Österreich muss die Höhe der Ökoumlage erst fixiert werden. Im Wirtschaftsministerium wird an der Verordnung gearbeitet. Auch die Ökostrompauschale, die alle drei Jahre neu zu definieren und zuletzt verdreifacht worden ist, muss neu festgesetzt werden. Beobachter gehen davon aus, dass es für Haushalte 2018 "zumindest nicht teurer wird". Wegen der Ökostromdeckelung zahlten Haushalte in Österreich auch schon bisher nur einen Bruchteil der deutschen. (Reuters, stro, 16.10.2017)

Share if you care.