Nachwahlsplitter

Einserkastl16. Oktober 2017, 17:21
386 Postings

Muslimische Migration und ihre Folgen waren laut Umfragen das inhaltliche Topthema für einen Großteil der Wähler

Meldung vom 13. Oktober: "Verfassungsrichter geben grünes Licht für Prozess gegen Karl-Heinz Grasser". Schöne Koinzidenz: Der größte Korruptionsprozess über die Taten der schwarz-blauen Koalition Nummer eins könnte mit dem Beginn der schwarz-blauen Koalition Nummer zwei zusammenfallen (nach 15 Jahren und wenn nicht ein schwarz-blauer Justizminister dazwischenkommt).

Muslimische Migration und ihre Folgen waren laut Umfragen das inhaltliche Topthema für einen Großteil der Wähler. Da bewies SPÖ-Chef Christian Kern wieder ein super Gespür, als er sich am Abend vor der Wahl für einen Auftritt vor Funktionären von islamisch-nationalistischen türkischen Vereinen einspannen ließ.

Politikerfrauen haben es nicht leicht. Der Habschi ist selten zu Haus, die mediale Aufmerksamkeit ist oft zudringlich bis widerlich, es ist nicht leicht, damit umzugehen. Da kann es schon vorkommen, dass man Trost bei Leidensgenossinnen sucht. Am Wahlabend ließen sich daher in der Hofburg die Longtime-Verlobte von Sebastian Kurz und die frischangetraute Gattin von Heinz-Christian Strache in enger Verbundenheit miteinander fotografieren. Probegalopp für die netten Fondue-Abende zu viert?

Der blaueste Wahlsprengel von Wien: Floridsdorf, Heinz-Nittel-Hof. "Wohnhausanlage der Gemeinde Wien. Errichtet in den Jahren 1979–83". Sauna, Schwimmbad auf dem Dach. 49,7 Prozent FPÖ. (Hans Rauscher, 16.10.2017)

Weitere Kommentare von Hans Rauscher lesen Sie hier.

Share if you care.