Deutscher Viralhit: Die Antwort darauf, warum damals Stroh herumlag

    14. Oktober 2017, 15:49
    122 Postings

    Regisseur gibt Auskunft über Satz, der sich im deutschen Sprachgebrauch etabliert hat

    Es ist ein Satz, der fast jedem deutschen Internetnutzer schon mindestens einmal aufgefallen ist: "Warum liegt hier eigentlich Stroh rum?". Die Phrase stammt aus einem 20-sekündigen Clip, der wiederum von einer deutschen Erotik-Produktion ausgeschnitten wurde. Darin zu sehen ist eine leicht bekleidete Frau und ein Mann mit Maske, der den mittlerweile legendären Satz von sich gibt.

    beerpirate1
    Der legendäre Clip ...

    Clip ging bereits 2005 viral

    Seit der Clip erstmals im Jahr 2005 viral ging und sich mittlerweile im deutschen Sprachgebrauch etabliert hat, fragt sich das Netz, wieso denn damals eigentlich Stroh herumlag. Vice Motherboard hat die Antwort. Sie gingen auf Spurensuche und versuchten die Schauspielerinnen sowie den Macher der Produktion ausfindig zu machen. Die Akteure waren für das Medium nicht mehr auffindbar, der Regisseur allerdings sehr wohl.

    grexxx
    ... und die Erklärung des Satzes.

    Der Regisseur beantwortet Frage aller Fragen

    Nils Molitor führte damals Regie bei dem Streifen, der Anfang 2000 gedreht wurde. Der 51-Jährige erklärte gegenüber Vice, dass er eigentlich eine "voll schöne Szene geplant hatte". Als der männliche Darsteller allerdings mit Maske zum Drehort kam und diese aus Privatsphäre-Gründen nicht abnehmen wollte, entschloss sich der Regisseur dazu "richtigen Trash" zu machen und erfand den Satz, der wohl zu den ersten deutschsprachigen Viralhits aller Zeiten zählt. (red, 14.10.2017)

    Share if you care.