Oasen der Ruhe auf Mallorca

    Ansichtssache23. Oktober 2017, 08:42
    16 Postings

    Für Erholungssuchende und Entdecker ist jetzt genau die richtige Zeit, die Schönheit der Baleareninsel in aller Ruhe zu entdecken

    Nach einer Mallorca-Sommersaison der Rekorde mit vielen Gästen aus Deutschland, Österreich und der ganzen Welt herrscht ab Oktober kaum mehr Gedränge auf der Insel. Für Erholungssuchende und Entdecker genau die richtige Zeit, die Schönheit der Insel in aller Ruhe zu erschließen – hier ein paar Tipps von fincallorca.de

    Bild 1 von 9
    foto: fincallorca

    Ausblick vom Puig de Randa

    Im Landesinneren thront der Puig de Randa mit über 500 Metern Höhe. Durch seine markante Form wirkt er wie ein Tafelberg und von der Spitze reicht die Aussicht über das Tal bis hin zur kleinen Nachbarinsel Cabrera. Mallorquiner nennen ihn den heiligen Berg, da es hier gleich drei Klöster gibt. Das unterste Kloster Santuari de Gràcia gilt unter Locals als das schönste. Nach über 500-jähriger Geschichte wirkte im 20. Jahrhundert Antoni Gaudí an Umbauarbeiten mit.

    weiter ›
    Share if you care.