Mann wegen Löwen-Selfies festgenommen

    11. Oktober 2017, 15:51
    25 Postings

    24-Jähriger hatte sich Raubtier "geliehen" und Bilder im Internet gepostet

    Wegen Selfies mit einem Löwen ist ein junger Mann in Frankreich festgenommen worden. Die Polizei fand in einer leer stehenden Wohnung im Großraum Paris einen kleinen Löwen, den sich der 24-Jährige nach eigenen Worten "geliehen" hatte, um die Bilder zu machen, wie die Staatsanwaltschaft von Bobigny am Mittwoch mitteilte.

    Junger Löwe an Tierschützer übergeben

    Die Beamten fingen das halb verhungerte Tier mit Hilfe einer Stange und eines Lassos ein und übergaben es einer Tierschutzorganisation. Der Mann wurde wegen "unerlaubter Tierhaltung" festgenommen.

    Die Ermittler kamen ihm auf die Schliche, weil er die Löwen-Selfies in sozialen Netzwerken verbreitete. Sie erklärten, er mache "gerne von sich Reden", und sein Ego verleite ihn zu "unvernünftigen Dingen". Wie er an den Löwen kam, ist bisher unbekannt. (APA, 11.10.2017)

    • Der Mann hatte sich einen Löwen (nicht den hier abgebildeten) "geliehen".
      foto: reuters

      Der Mann hatte sich einen Löwen (nicht den hier abgebildeten) "geliehen".

    Share if you care.