Peace-Zeichen auf Felswand: Polizei ermittelt

11. Oktober 2017, 16:34
73 Postings

Friedensbotschaft oder Sachbeschädigung? Ein Peace-Symbol auf dem Bregenzer Känzele beschäftigt die Polizei

Bregenz – Es symbolisiert den Wunsch nach Frieden, wurde und wird wieder auf Transparenten und als Schmuckstück getragen: das runde Friedenssymbol gegen Atomwaffen und Kriege. Nun ziert es zum zweiten Mal den Kanzelfelsen in Bregenz._

Ein symbolträchtiger Ort für die Friedensbotschaft. Den Namen habe der Felsen wegen seines Aussehens bekommen, sagt Stadtarchivar Thomas Klagian. "Er sieht von unten betrachtet wie eine Kanzel aus," Gepredigt wurde dort, trotz Nähe zum Wallfahrtsort Gebhardsberg, aber nie.

Ärger mit Peace

Stumm ruft nun das Symbol für "Peace" zum Weltfrieden auf. Das Bregenzer "Känzele", Kletterfelsen, Ausflugsziel und Ort, um ins Land zu schauen, eigne sich nicht für solche Botschaften, sagen einzelne Naturschützer._Und auch die Gemeinde Kennelbach, Felsbesitzerin, hat etwas gegen die Felsmalerei.

Im April, als das Zeichen zum ersten Mal sichtbar wurde, habe die Kommune 6.500 Euro in die Entfernung investieren müssen, schreibt die Polizei in einer Aussendung und sucht Zeugen der neuerlichen Friedenskundgebung. Die Tatzeit der "schweren Sachbeschädigung" liege vermutlich vor dem 5. Oktober. (Jutta Berger, 11.10.2017)

  • Für die Behörde ist die Friedensbotschaft auf dem Bregenzer Känzele Sachbeschädigung
    foto: jutta berger

    Für die Behörde ist die Friedensbotschaft auf dem Bregenzer Känzele Sachbeschädigung

Share if you care.