Frankreich will offizielle Anerkennung der Europaflagge

    10. Oktober 2017, 20:22
    16 Postings

    Erklärung Macrons auf Gipfel nächste Woche

    Paris/Frankfurt am Main – Nach Debatten im französischen Parlament will Frankreich den Status der Europaflagge offiziell anerkennen. Er werde beim EU-Gipfel in der kommenden Woche in Brüssel dazu eine Erklärung abgeben, teilte Staatspräsident Emmanuel Macron am Dienstag via Twitter mit. Zuvor sprach der 39-Jährige bei einer Debatte vor Studenten der Frankfurter Goethe-Universität darüber.

    In der französischen Nationalversammlung hatte die Linksaußenpartei La France Insoumise (Das aufsässige Frankreich) einen Vorstoß mit dem Ziel gestartet, das blaue Banner mit den zwölf goldenen Sternen aus dem Saal zu entfernen. Mit Macrons Schritt soll das nun verhindert werden.

    Frankreich will demnach auch den Status der Europahymne anerkennen. Laut Elysee-Kreisen haben sich bisher 16 EU-Mitgliedstaaten einer entsprechenden Erklärung angeschlossen. In Tschechien beispielsweise hatte der frühere, EU-kritische Staatspräsident Vaclav Klaus (2003-13) während seiner Amtszeit verhindert, dass die EU-Fahne auf seinem Sitz, der Prager Burg, gehisst wird. (APA, 10.10.2017)

    Share if you care.