TV- und Radiotipps für Mittwoch, 11. Oktober

11. Oktober 2017, 06:00
2 Postings

Wiederauferstehung von Dynasty, Reportage über ein Frauenschicksal im IS, ORF-Wahlduell zwischen Kanzler Christian Kern und VP-Chef Sebastian Kurz, Entschleunigungsfernsehen von Georg Riha über Niederösterreichs Kellergassen

Dynasty In der Kategorie der unnötigen Neuauflagen liegt die Reanimierung der Carrington-Streithansln ganz vorn. Der Witz ist, dass es sich um ein gemäßigt adaptiertes Remake handelt, wir also noch einmal erleben dürfen, wie Fallon (Elizabeth Gillies) Blakes Neue, Cristal (Grant Show und Nathalie Kelley), ablehnt, wie Steven (James Mackay) sich erst mit der biestigen Sammy Jo (Rafael de La Fuenta) einlässt, um danach sein schwules Erweckungserlebnis zu haben, und manch anderes bereits Vergessenes mehr. Nur eine fehlt, und es ist Grund genug, warum das nichts werden kann: Alexis Morell Carrington Colby Dexter Rowan kommt in den neuen Folgen nicht vor. Auf Netflix abrufbar

the cw television network

19.40 REPORTAGE

Re: Mit Worten gegen den IS Die Jesidin Farida Khalaf ist durch die Hölle gegangen: entführt, verkauft, vergewaltigt vom IS. Doch sie konnte fliehen und kam mit einem deutschen Hilfsprogramm bis nach Baden-Württemberg. Hier findet sie den Mut, das Schweigen zu brechen: Sie erzählt ihre Geschichte, klagt ihre Peiniger öffentlich an und fordert Gerechtigkeit. Bis 20.15, Arte

20.15 DISKUSSION

Wahl 17: Konfrontation SPÖÖVP Bei Puls 4 flogen zwischen Kanzler Christian Kern und ÖVP-Chef Sebastian Kurz die Fetzen. Claudia Reiterer versucht, den Streithähnen Positionen zu Sachthemen zu entlocken. Um 22.30 Uhr analysiert auf ORF 3 Chefredakteurin Ingrid Thurnher mit Gästen: Heidi Glück, Robert Misik, Heimo Lepuschitz, Madeleine Petrovic und Feri Thierry. Bis 21.05, ORF 2

20.15 DOKUMENTATION

Terra Mater: Cornwall – Englands paradiesische Küste Da werden nicht nur Fans von Rosamunde Pilcher schwach: Die 420 Kilometer lange Küstenlinie ist mit ihren Felsenklippen, Sandstränden, Meeresarmen und Flussmündungen Sehnsuchtslandschaft für romantische Gemüter. Bis 21.15, Servus TV

21.05 MAGAZIN

Report spezial Zu Gast bei Susanne Schnabl live im Studio kommentieren Social-Media-Expertin Ingrid Brodnig und Politologe Anton Pelinka die Themen: 1) Schmutz im Wahlkampf. 2) Die drei. 3) Überlebenskampf der Kleinparteien. 4) Taktisch wählen? Bis 22.00, ORF 2

21.05 DOKUMENTATION

Kellergassen in Niederösterreich Georg Rihas poetischer Streifzug durch die malerischen Kellergassen Niederösterreichs. Bis 22.00, ORF 3

foto: orf/georg riha

22.15 MAGAZIN

Stern TV Themen: 1) Zwischen überlasteten Richtern und Abschiebestopps: Wie Asylverfahren deutsche Gerichte lähmen. 2) Sensationsgold: Turnweltmeisterin Pauline Schäfer. 3) Von der "Höhle der Löwen" zu Aldi: Wie gut ist der flüssige Displayschutz wirklich? Bis 0.00, RTL

22.20 REPORTAGE

Reality-Check mit Christian Kern Sylvia Saringer begleitet den Bundeskanzler bei Wahlkampfauftritten. Im Einzelinterview konfrontiert sie Kern mit seinen Aussagen. Bis 22.50, ATV

22.30 MAGAZIN

Weltjournal: Spanien – Nervenkrieg um Katalonien Über die sprachlichen, kulturellen und sozialen Eigenheiten der Katalanen und die Frage, was eine Unabhängigkeit für Katalonien, Spanien und Europa bedeuten würde. Bis 23.00, ORF 2

22.30 MAGAZIN Auslandsjournal Antje Pieper präsentiert die Themen: 1) Madrids Kampf um die Einheit: Spaniens heißer Herbst. 2) Chinas neue Internetstars: Per Livestream zum Millionär. 3) Indiens Streit um das heilige Tier: Im Namen der Kuh. 4) "Außendienst" als Fahrradabschlepper: Falschparken in den Niederlanden. Bis 23.00, ZDF

23.00 MAGAZIN

Zoom: Kfz-Werkstätten auf dem Prüfstand Auch bei den Vertragswerkstätten der bekannten Marken wird wohl mit allen möglichen Tricks gearbeitet, um Umsatz und Gewinn zu steigern – zulasten der Kunden. Bis 23.30, ZDF

23.05 REPORTAGE

Weltjournal +: 119 Millionen – Europas versteckte Armut Jeder vierte EU-Bürger ist arm oder von Armut bedroht. Filmemacherin Mirella Pappalardo besucht in Portugal eine Familie, die mit Müh und Not über die Runden kommt, weil es keine ausreichend bezahlten Jobs gibt. In Sizilien spricht sie mit jungen Menschen, die nach einem Ausbildungsplatz suchen. In Irland begegnet sie einer jungen Mutter, die nach dem Verlust von Job und Wohnung ihrer ihre Kinder in Pflege geben musste. Bis 23.50, ORF 2

23.20 DISKUSSION

Dialogforum: Verantwortung in der digitalen Welt Klaus Unterberger lädt zum Fachsimpeln: Alexander Egit (Greenpeace), Jeff Jarvis (Center for Entrepreneurial Journalism), Maximilian Schrems (Jurist), Daniela Kraus (fjum_wien), Thomas Wagner (Autor) und Alexander Wrabetz (ORF). Bis 0.25, ORF 3

Radiotipps für 11. Oktober:

15.30 MAGAZIN
Moment: Film ab. Die Amateurfilmer des Wiener Vereins AFC Sie schreiben monatelang an ihrem Drehbuch und filmen wie die Profis mit Tonfrau, Kameramann, Scriptgirl und Maske. Ins Kino schaffen es die Filme nicht, dafür gibt es Regional-, Staats- und sogar Weltmeisterschaften. Bis 15.55, Ö1

17.30 MAGAZIN

Perspektiven: Demokratie – Was ist das? Ein Radio-Demokratielexikon von Franziska Lehner. Bis 18.00, Radio Klassik Stephansdom

18.30 GESPRÄCH

Kulturton: Die Brennergrenze – Europa am Scheideweg? Der Journalist Benedikt Sauer referiert über die aktuellen Themen Brenner, Grenzen und deren Bedeutung und Auswirkungen für Europa. Bis 19.00, Freirad 105.9 im Raum Innsbruck und www.freirad.at

19.00 MUSIKMAGAZIN

Homebase: Parteitag – die SPÖ Die FM4-Politikerzieher bereiten auf die bevorstehende Wahl vor, heute mit Fokus auf die junge SPÖ. Bis 22.00, FM4

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Ein Nachruf auf die alte Teilchenphysik – vor ihrem Begräbnis Trotz vieler Triumphe wollen einige Physiker das Modell loswerden und suchen nach einer umfassenderen Theorie. Das Modell besitzt weiße Flecken, kommt doch die Schwerkraft gar nicht vor. Bis 19.30, Ö1

21.00 MAGAZIN

Salzburger Nachtstudio: Das Ringen um unsere Identität Seit der deutsch-syrische Politologe Bassam Tibi den Begriff "Leitkultur" vor 25 Jahren eingeführt hat, arbeiten sich politische Akteure und Kommentatoren daran ab. Bei Martin Haidinger kommen neben Tibi weitere Wissenschafter zu Wort, die bei aller Gegensätzlichkeit auf dem Boden konstruktiver Kontroverse bleiben. Bis 22.00, Ö1 (Doris Priesching, 11.10.2017)

Share if you care.