Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Ready for Tomorrow

    10. Oktober 2017, 10:53

    Wie die Welt von morgen aussieht, gestalten wir als nachhaltige Hochschule aktiv mit. Als Bildungsinstitution, Forschungseinrichtung und Arbeitgeber.

    Nachhaltigkeit. Ein Schlagwort, das sich zahlreiche Organisationen auf die Fahnen heften. Aber dennoch eine Begrifflichkeit, die nicht leicht zu fassen ist. Was bedeutet Nachhaltigkeit für uns als Hochschule?

    Nachhaltige Ausbildung

    Jede Absolventin und jeder Absolvent der FH JOANNEUM hat bei uns eine Aus- oder Weiterbildung genossen, die auf jahrelanger Erfahrung gründet, mit aktuellen Forschungsergebnissen belegt und auf den jetzigen und zukünftigen Arbeitsmarkt ausgerichtet ist. Wer unser Haus mit einem Bachelor- oder Master-Abschluss verlässt, soll nicht nur kurzfristig beim Berufseinstieg oder beim nächsten Karriereschritt davon profitieren. Was wir hier vermitteln, ist Wissen, das auch noch in vielen Jahren Bestand hat. Für ein Wissensupdate kann man zur Weiterbildung auch jederzeit zu uns zurückkehren. Und das neue Serviceangebot für Alumni, das wir momentan aufbauen, sorgt für ein nachhaltiges Netzwerk.

    Nachhaltige Projekte

    Angewandte Forschung. Von der Idee zur Anwendung. Von der Theorie in die Praxis. Wissenstransfer in Wirtschaft und Industrie. Wozu? Weil wir die Welt in dem Einflussbereich, der uns gegeben ist, ein Stück weit besser machen wollen. Nicht nur im Hier und Jetzt. Sondern auch morgen und übermorgen, in drei Jahren, in einem halben Jahrhundert. Forschungsprojekte in den Bereichen Verkehrs- und Stadtplanung, Ressourcenschonung, Energieeffizienz, Mobilität und Produktion tragen dazu bei.

    Nachhaltiger Arbeitgeber

    Eine qualitativ hochwertige hochschulische Lehr- und Forschungstätigkeit erfordert hohe fachliche Kompetenzen, Berufserfahrung und eine adäquate Darstellung der Funktionen und Aufgaben. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen wir nachhaltig an unser Haus binden – sie sollen sich hier persönlich und beruflich entfalten und weiterbilden können. Deswegen war es uns ein wichtiges Anliegen, ein modernes, transparentes und hochschuladäquates Funktionen-, Karriere- und Gehaltsmodell zu schaffen: unser neues Modell "Career 2017plus", das am 1. Oktober 2017 in Kraft trat.

    Nachhaltige Organisation

    Wir wollen nicht nur nach außen nachhaltig agieren, sondern auch nach innen. Wir werden schrittweise "grüner": Von LED-Leuchtmitteln mit intelligenter Steuerung an allen Standorten über nachhaltig produzierte Merchandising-Artikel bis hin zur Manifestation eines Nachhaltigkeits-KPR (Key Performance Results) in unserer Strategie. Wir kümmern uns um ein gutes Miteinander durch Initiativen wie "Menschen auf der Flucht – die FH JOANNEUM hilft", den jährlichen karitativen Bücherflohmarkt oder Charity-Events, die von Studierenden organisiert und abgewickelt werden. "Nachhaltigkeit ist ein zentraler Wert unseres Leitbilds und zudem in unserer Strategie ‚Hands On 2022‘ als Key Performance Result verankert. Wir übernehmen Verantwortung für das Gemeinwohl und die gesellschaftliche Entwicklung und gehen behutsam und bedacht mit Ressourcen um. Eine nachhaltige Denkweise prägt unser tägliches Handeln", so Karl Peter Pfeiffer, Geschäftsführer der FH JOANNEUM.

    Egal ob Studierende, Absolventinnen, Absolventen, Lehrende, Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter, Forscherinnen und Forscher: Das Team der FH JOANNEUM eint der Spirit, heute etwas zu schaffen, das auch morgen noch Bestand hat.



    Weitere Informationen zur FH JOANNEUM und zum Studienangebot gibt es auf unserer Website. Einen Überblick über unsere nachhaltigen Projekte bietet unser neuestes FH JOURNAL.

    • Nachhaltigkeit steht sowohl in der Lehre und Forschung als auch in der täglichen Arbeit an der FH JOANNEUM im Mittelpunkt.
      foto: fh joanneum / egger kovacs

      Nachhaltigkeit steht sowohl in der Lehre und Forschung als auch in der täglichen Arbeit an der FH JOANNEUM im Mittelpunkt.

    Share if you care.