Messer gegen Mitschüler: Schuldspruch in Leoben

9. Oktober 2017, 18:52
45 Postings

Junger Afghane wegen versuchten Mordes zu sechs Jahren Haft verurteilt – Urteil nicht rechtskräftig

Leoben – Ein junger Afghane ist Montagabend in Leoben wegen versuchten Mordes zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Die Geschworenen fanden mehrheitlich, dass der Bursche im April seinen Mitschüler mit einem Messer zu töten versuchte.

Der Angeklagte bat nach der Urteilsverkündung um drei Tage Bedenkzeit. Die Staatsanwaltschaft gab keine Erklärung ab. Das Urteil ist damit nicht rechtskräftig. (APA, 9.10.2017)

Share if you care.