Düringers "Gilt-Game" lässt Spieler Parteien "auf den Schädel scheißen"

    9. Oktober 2017, 12:42
    384 Postings

    Erst vor wenigen Tagen lieferte der Kabarettist eine Ladung Pferdemist zum Parlament

    Als ginge es im Wahlkampf nicht schon schmutzig genug zu, setzt die Liste Gilt des Kabarettisten Roland Düringer dem Treiben nun eine virtuelle Krone auf. Die Liste hat ein Game veröffentlicht, in dem der Spieler auf diverse Gegenstände defäkiert.

    Slim-Fit-Anzug bis Pilz

    Die Spielfigur sitzt mit heruntergelassenen Hosen auf einem Baum und verrichtet ihr Geschäft. Per Mausklick muss man diesen Zeitpunkt so wählen, dass der herabfallende Kot diverse Gegenstände trifft, die darunter umherfliegen. Darunter befinden sich unter anderem Parteibücher, Kornblumen, Pizzakartons, Burschenschafterkappen, das Raiffeisen-Logo, ein Anzug (offenbar Slim Fit) und ein Fliegenpilz. Für jeden Treffer gibt es Punkte, nur Bürger sollten verschont werden.

    In der Erklärung zu dem Spiel heißt es: "Mit 'Deine Stimme G!LT – Das Game' kannst du jetzt den Parteien einfach mal auf den Schädl sch***n und so etwas von dem zurückgeben, was uns jeden Tag in Form von Hick-Hack und Stillstand präsentiert wird." Das Spiel wurde für Android und Browser veröffentlicht.

    Erst vergangene Woche brachte Düringer eine Ladung Pferdemist vor das Parlament in Wien. "Wenn schon Schmutzkübelkampagne, dann aber richtig", kommentierte die Liste die Aktion.

    Keine Chance auf Einzug ins Parlament

    Die Liste Gilt tritt am kommenden Sonntag zur Nationalratswahl an, hat aber keine realistische Chance auf den Einzug ins Parlament – ebenso wenig wie die "Weißen", die von Exabgeordneten des Team Stronach unterstützt werden, die Freie Liste Österreich des Ex-FPÖ-Politikers Karl Schnell und die KPÖ. Gemeinsam dürften sie nur zwischen einem und vier Prozent erreichen, wie aus den bisher veröffentlichten Umfragen hervorgeht. (br, 9.10.2017)

    • Die Liste Gilt hat ein eigenwilliges Spiel veröffentlicht.
      screenshot: red

      Die Liste Gilt hat ein eigenwilliges Spiel veröffentlicht.

    Share if you care.