Streit in Graz eskaliert: Mann rammte mit Auto Wagen der Kontrahenten

8. Oktober 2017, 21:52
132 Postings

Auseinandersetzung in Innenhof von großer Wohnsiedlung – Ein Mann festgenommen

Graz – In Graz ist am Sonntagabend ein Streit zwischen mehreren Männern im Innenhof einer Siedlung eskaliert. Ein Mann fuhr dabei mit einem Auto offenbar mehrmals auf seine drei ebenfalls in einem Auto sitzenden Kontrahenten los und rammte deren Wagen. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt, als er ausstieg, die beiden weitere Wageninsassen leicht. Zudem sollen zwei unbeteiligte Personen in einem weiteren Auto verletzt worden sein. Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Tatmotiv noch unbekannt

Der Grund des Streits gegen 19.40 Uhr im Innenhof eines großen Wohnhausgevierts an der Triesterstraße südlich der Bahnstrecke, in der Nähe der Justizanstalt Karlau, war der Polizei vorerst nicht bekannt. Bei den Konfliktparteien soll es sich um Kosovaren handeln, bestätigt wurde das aber nicht.

Der Mann, der mit seinem Auto mehrmals auf den Wagen seiner drei Gegner losgefahren sein soll, wurde von der Polizei festgenommen. Erhebungen waren in der Nacht auf Montag noch im Gang, das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen. (APA, red, 8.10.2017)

Share if you care.