Standort verraten: Selfie-Verbot für russische Soldaten

    8. Oktober 2017, 09:50
    15 Postings

    Russisches Verteidigungsministerium erarbeitet nach Pannen ein Gesetz, das Soldaten soziale Medien verbietet

    Russische Soldaten dürfen ab 2018 keine Selfies oder andere Beiträge mehr posten. Das russische Verteidigungsministerium hat laut BBC ein entsprechendes Gesetz verfasst. Es soll dafür sorgen, dass militärische Geheimnisse bewahrt werden. In den Jahren zuvor hatten investigative Journalisten, aber auch feindliche Geheimdienste russische Truppenbewegungen anhand von Social Media-Konten einiger Soldaten nachvollziehen können.

    Gilt nicht für Wehrdienstleistende

    Die Terrororganisation IS könnte etwa über Social Media russische Soldaten in Syrien ausspionieren. Für den Geheimdienst FSB gilt ein entsprechendes Social Media-Verbot bereits länger. Wehrdienstleistende sollen von der Regelung nicht betroffen sein, sie dürfen auch nicht an Auslandseinsätzen teilnehmen. (red, 10.10.2017)

    Link

    BBC

    • Russische Soldaten dürfen nicht mehr in sozialen Medien posten
      foto: ap/sekretarev

      Russische Soldaten dürfen nicht mehr in sozialen Medien posten

    Share if you care.