Smartphones ohne Kopfhörer-Buchse: Apple hat die Zukunft aufgezeigt

    14. Oktober 2017, 09:57
    212 Postings

    Nach Spott für das iPhone 7 verzichtet nun auch Google beim Pixel auf den Anschluss

    Die Aufregung war groß als Apple beim iPhone 7 die Kopfhörer-Buchse entfernte. Der Konzern erklärte den Wegfall damit, dass man mehr Platz für andere Komponenten schaffen wollte. Der Spott anderer Hersteller war groß – auch Google beteiligte sich daran. Nur ein Jahr später sieht man dies beim Suchmaschinenhersteller offenbar anders. Beim Pixel 2 fehlt wie auch schon beim iPhone 7 der Kopfhörer-Anschluss. Begründet wurde dies ebenso mit dem Design des Geräts, das eben mehr Platz für andere Hardware benötigt.

    "Apple hatte Recht"

    Apple hatte somit Recht, schreibt Vlad Savov von The Verge. Er sei zwar absolut nicht glücklich mit dem Wegfall der Kopfhörer-Buchse, aber der iPhone-Hersteller hatte wohl aufgezeigt, dass zukünftige Smartphones ohne den Anschluss auskommen werden. Stattdessen sollen die Konsumenten entweder mit einem Dongle ihre alten Kopfhörer verwenden oder gleich auf drahtlose beziehungsweise Lightning-Produkte umsteigen. Apples hauseigene Lösung sind etwa die AirPods für 179 Euro.

    Huawei macht es nach

    Aber auch andere Hersteller werden laut Savov wohl bald den Umstieg wagen und ihre Geräte ohne Kopfhörer-Anschluss anbieten. Bei Huaweis kommendem Top-Smartphone Huawei Note 10 soll sich der Trend etwa fortsetzen. Das Argument der Hersteller, dass man mit dem Wegfall des Kopfhörer-Anschlusses Platz für andere Hardware schaffen kann, ergibt für den Journalisten momentan auch keinen Sinn – auf lange Sicht wohl aber schon.

    Dem Konsumenten ist es egal

    Im Grunde hatte der Konsument die Entscheidung in der Hand. Die Verkaufszahlen zu Geräten ohne Kopfhörer-Buchse zeigen allerdings auf, dass die Kunden den Wegfall akzeptieren. Das iPhone 7 bescherte Apple etwa einen neuen Verkaufsrekord. Die Audio-Zukunft des Smartphones ist somit drahtlos, proprietär oder mit nervigen Adaptern verbunden. (red, 14.10.2017)

    • Wie auch schon das iPhone 7 weist Googles Pixel keinen Kopfhörer-Anschluss mehr auf. Stattdessen soll auf Adapter, proprietäre Produkte oder gar drahtlose Kopfhörer zurückgegriffen werden.
      foto: afp/nouvelage

      Wie auch schon das iPhone 7 weist Googles Pixel keinen Kopfhörer-Anschluss mehr auf. Stattdessen soll auf Adapter, proprietäre Produkte oder gar drahtlose Kopfhörer zurückgegriffen werden.

    Share if you care.