Asiatische Quittensuppe – ein Herbstrezept

    Ansichtssache11. Oktober 2017, 12:00
    23 Postings

    Diese Suppe ist schnell gekocht und schmeckt fruchtig-pikant

    Die pelzigen Quitten sind in den letzten Jahren auch bei uns wieder vermehrt auf Märkten zu sehen. Meist werden sie zu Quittenmarmelade, Gelee oder Mus verarbeitet. In Spanien und Portugal ist "Dulce de membrillo" (Quittenkäse oder auch -brot) eine traditionelle Weihnachtssüßigkeit. Doch die harten Früchte machen sich auch hervorragend in Fleischgerichten. In einem Lammragout mitgeschmort, entfalten sie ihren säuerlich-fruchtigen Geschmack perfekt.

    Der Mandelbaum-Verlag hat eines seiner Bücher aus der Reihe "Kleinen Gourmandisen" der Quitte gewidmet. Abgesehen von den kulturhistorischen Geschichten und unterhaltsamen Anekdoten finden sich darin auch Rezepte wie die asiatische Quittensuppe.

    In dieser EssBar haben wir das Rezept ein wenig verändert und statt Schlagobers Kokosmilch verwendet, Butter wurde durch Kokosöl ersetzt. Das unterstreicht den asiatischen Charakter der Suppe und verleiht ihr ein wenig Leichtigkeit. Gebratene Garnelen harmonieren mit der scharf-fruchtige Suppe ganz wunderbar.

    Für 4 Portionen Suppe benötigt man 3 mittelgroße Quitten (gesamt ca. 600 g), 1 Stängel Zitronengras, 1 Knoblauchzehe, eine Chilischote, 2 EL Kokosöl, 800 ml Hühnersuppe (oder Kalbsfond oder Gemüsebrühe), 3–4 Kaffir-Limetten-Blätter, 100 ml Kokosmilch, Salz und frisch gemahlenen weißen Pfeffer und einige frische Korianderblätter. Eventuell pro Person 3–4 frisch gebratene Garnelen.

    foto: helga gartner

    Die Quitten waschen, schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Keine Bange, wenn sich die Früchte verfärben, beim Kochen werden sie wieder goldig hell.

    Vom Zitronengras die äußerste Schicht entfernen und das Innere sehr klein schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Chilischote entkernen und ebenfalls klein schneiden.

    1
    foto: helga gartner

    In einem Topf das Kokosöl erhitzen und Zitronengras, Knoblauch und Chilischote kurz anbraten.

    2
    foto: helga gartner

    Die Quittenstücke dazugeben und mit der Hühnersuppe aufgießen. Die Kokosmilch und die Kaffir-Limetten-Blätter dazugeben und auf kleiner Flamme köcheln, bis die Quitten weich sind.

    3
    foto: helga gartner

    Die Kaffir-Limetten-Blätter wieder entfernen und die Suppe im Blender oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Garnelen in etwas Öl braten.

    4
    foto: helga gartner

    Die Suppe in Schüsserln füllen, Garnelen dazugeben und mit Koriander anrichten.

    Guten Appetit! (Helga Gartner, 11.10.2017)

    >>>Das Rezept zum Ausdrucken

    Weitere Suppen-Rezepte

    Leberknödelsuppe

    Herbstliche Minestrone

    Türkische Hühnersuppe

    Tomatensuppe mit Grilled Cheese Sandwich

    5
    Share if you care.