Morgen-Update für Samstag, den 30.9.2017: Verhüllungsverbot, Lebensversicherung, Griechenland

    30. September 2017, 07:51
    posten

    Guten Morgen! Das sind die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [Panorama] Scharfe Kritik der Rechtsanwälte am Verhüllungsverbot.

    Ein oststeirischer Arzt ist Freitagabend im Grazer Straflandesgericht für Beobachter überraschend vom Vorwurf des jahrelangen Quälens seiner vier Kinder freigesprochen worden.

    [Lebensversicherung] Neues Gesetz könnte Kunden Milliarden kosten.

    [Feature] Staat übernimmt Flüchtlingsversorgung: Chaos in Griechenland.

    [Wetter] Der Samstag beginnt mit einigen Nebel- und Hochnebelfeldern, die im Süden bis ins Gipfelniveau hinauf reichen. Tagsüber setzt sich in der Osthälfte durchwegs freundliches Herbstwetter durch, am meisten Sonne gibt es dabei in Ober- und Niederösterreich. Im Westen gibt es Wolken und Schauer. 14 bis 22 Grad.

    Du willst mehr News? Auf zu http://mobil.derStandard.at

    [Zum Tag] Udo Jürgens hätte heute seinen 83. Geburtstag gefeiert. Der österreichische Komponist und Sänger zählt mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern zu den kommerziell erfolgreichsten Unterhaltungsmusikern im deutschen Sprachraum. Sein letztes Konzert gab er am 7. Dezember 2014 im ausverkauften Hallenstadion in Zürich: http://dst.at/NzYxMjk1

    Share if you care.