Hypo-NÖ-Gruppe mit Hypo-NÖ-Landesbank zusammengelegt

25. September 2017, 12:18
3 Postings

Vorstand der Bank besteht aus Peter Harold, Udo Birkner und Wolfgang Viehauser. Ziel des Mergers ist, das Retail- und Wohnbaugeschäft zu integrieren

St. Pölten – Die Fusion der Hypo NÖ Landesbank AG mit ihrem Mutterinstitut Hypo NÖ Gruppe Bank AG ist abgeschlossen, heute ist der erste Arbeitstag der fusionierten Bank. Der Vorstand der Hypo NÖ Landesbank für Niederösterreich und Wien AG besteht aus Peter Harold (CEO), Udo Birkner und Wolfgang Viehauser, teilte das Finanzinstitut am Montag mit. Das Land Niederösterreich ist Alleineigentümer der Hypo NÖ.

Der Aufsichtsrat der Muttergesellschaft hatte bereits am 29. Juni 2016 grünes Licht für die Fusion gegeben. Mitte Mai 2017 beschloss der Aufsichtsrat der Gruppe in einer außerordentlichen Sitzung auch formal, die Zusammenführung am Wochenende 23./24. September 2017 abzuwickeln. Durch das Beseitigen von Doppelgleisigkeiten und die Nutzung von Synergieeffekten ist laut Hypo NÖ eine "schlanke, starke Struktur" entstanden. Primäre Zielsetzung des Mergers sei die Reintegration des Retail-und Wohnbaugeschäfts in die Kernbank des Landes Niederösterreich, hieß es im Mai. (APA, 25.9.2017)

Share if you care.