NÖ Pressehaus trennt Druckerei und Verlag

    22. September 2017, 12:39
    1 Posting

    Der Druckbereich wird in Tochtergesellschaft NP Druck Ges.m.b..H eingebracht

    St. Pölten – Der Aufsichtsrat der NÖ Pressehaus Druck- und Verlags Ges.m.b.H. hat in seiner Sitzung am Donnerstag die gesellschaftsrechtliche Trennung von Druckerei und Verlag beschlossen. Die NÖN wird laut einer Aussendung weiter unter dem Dach der NÖ Pressehaus Druck- und Verlags Ges.m.b.H. erscheinen, der Druckbereich in die 100-prozentige Tochtergesellschaft NP Druck Ges.m.b..H eingebracht.

    Die Maßnahme mit Ende September soll "zu einer klareren Struktur des Pressehauses und damit zu einer weiteren Verbesserung des Angebotes sowohl im Verlags- als auch im Druckbereich führen". Letzterer habe in den vergangenen Monaten den Turnaround geschafft und erwirtschafte wieder positive Ergebnisse, wurde in der Aussendung am Freitag betont. Die Geschäftsführung der NÖ Pressehaus Druck- und Verlags Ges.m.b.H. werde wie bisher von Friedrich Dungl und Michael Steinwidder wahrgenommen. (APA, 22.9.2017)

    Share if you care.