"Playerunkown's Battlegrounds": Spieler gewinnt Match, ohne anwesend zu sein

20. September 2017, 10:27
140 Postings

Mysterion157 wurde zum Abendessen gerufen und versteckte sich erfolgreich in einer Badewanne

Ein großer Teil des Nervenkitzels, der von dem Multiplayer-Shooter "Playerunknown's Battlegrounds" ausgeht, sind die vielen Möglichkeiten, ein Match zu gewinnen. Gewiss, letztendlich gilt es immer, die Inselschlacht als letzter Spieler zu überleben – wie man dieses Ziel erreicht, steht einem aber weitgehend offen.

Zumindest dass man sich nicht zwangsläufig am Kampfgeschehen beteiligen muss, haben bereits zahlreiche Partien bewiesen. Am besten verdeutlichte das nun ein Spieler mit dem Spitznamen Mysterion157.

mysterion157
Mysterion157 gewinnt das Match, während er beim Abendessen ist.

In der Badewanne versteckt

Mysterion157 gelang es, eine Partie zu gewinnen, ohne einen Gegenspieler ins virtuelle Jenseits zu schicken. Nicht nur das: Ab etwa der Mitte des Spiels nahm er gar nicht mehr aktiv daran teil, da er zum Essen gerufen wurde.

"Ich wurde mitten im Spiel zum Abendessen gerufen. Ich habe mich, in einer Badewanne liegend (im Spiel), dazu entschieden, afk (away from keyboard) zu gehen und die Aufnahmetaste zu drücken, um danach sehen zu können, wie ich abgeschlossen habe", so der Spieler, dessen Glück es war, nicht nur im finalen Kreis zu landen, sondern auch von den Gegnern nicht gefunden zu werden. So war ihm an diesem Abend zumindest ein "Chicken Dinner" sicher. (zw, 20.9.2017)

wirspielen
Wir spielen "Playerunknown's Battlegrounds".
  • Mysterion157 versteckte sich einfach in einer Badewanne.
    screenshot: playerunknown's battlegrounds

    Mysterion157 versteckte sich einfach in einer Badewanne.

  • wirspielen

    Kennen Sie unsere neue Game-Show schon? Wir spielen gegen User!

Share if you care.