"Real Mr. Brexit" Oliver Robbins wird EU-Berater von Premierministerin May

    18. September 2017, 14:49
    posten

    Er gilt als "Real Mr. Brexit". Staatssekretär Oliver Robbins, bei den Brexit-Verhandlungen der Stellvertreter des britischen Brexit-Minister David Davis, verlässt das Ministerium und wird der persönliche EU-Berater Premierministerin Theresa May.

    Er war in seiner Position als Davis-Vize das ständige Bindeglied zwischen Brüssel und London und beaufsichtigte die Verhandlungen auf technischer Ebene. Der 42-Jährige gilt als einer der klügsten Köpfe im britischen Beamtenapparat. Die bisherige Position von Robbins übernimmt Philip Rycroft, bisher der stellvertretende Staatssekretär im Brexit-Ministerium. (red)

    Share if you care.