Sieben neue Trendviertel in Europas Metropolen

    Ansichtssache24. September 2017, 06:00
    59 Postings

    Sieben Metropolen und ihre Trend-Quartiere

    Wissen, wo die Einheimischen hingehen: Das ist die Herausforderung für jeden Städtereisenden. Vor allem wer die beliebtesten Metropolen mit ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten schon gesehen hat, begibt sich gerne auf die Suche nach den wirklich angesagten Vierteln. Hier sind sieben Metropolen und ihre Trend-Quartiere

    Bild 1 von 7
    foto: paolo barata

    Lissabon

    Alcântara: Hipster-Hochburg im Westen der Stadt

    Von der portugiesischen Hauptstadt kennen die meisten Besucher die Ausgehstraßen des Bairro Alto und die gewundenen Gassen der Alfama. Deutlich weiter westlich befindet sich mit Alcântara ein echtes Trendviertel. Dreh- und Angelpunkt ist das Areal der LX Factory unter der massiven Flussbrücke des 25. Aprils. Ehemals als Fabrik genutzt, befinden sich hier heute kreative Boutiquen, angesagte Restaurants, Coworking Flächen und sogar ein Areal aus alten Doppeldecker-Bussen mit Büros und Open-Air-Café. Am Wochenende lohnt es sich, in den Restaurants zu reservieren. Einen besonders guten Ruf haben zum Beispiel die LX Cantina und 1300 Taberna. Beide bieten portugiesische Küche an, LX Cantina eher traditionell, 1300 Taberna eher modern. Beide Lokale präsentieren sich optisch "shabby chic" und industriell. LX Cantina nutzt zum Beispiel Einrichtungsgegenstände einer alten Seifenfabrik.

    weiter ›
    Share if you care.