App bringt Android-8-Funktionen auf ältere Geräte

    17. September 2017, 12:00
    25 Postings

    Nutzer von Geräten, die das Update nicht erhalten, müssen nicht auf Features wie Apdative Icons verzichten

    Android-Nutzer mit älteren Smartphones, die nicht mehr das neueste Betriebssystem-Update erhalten, können mit einer App gewisse Funktion von Android "Oreo" auf ihr Gerät holen. Konkret handelt es sich dabei um Action Launcher, eine Applikation, mit der der Homescreen individualisiert werden kann. Dadurch landen "Oreo"-Features wie Notification Dots, Adaptive Icons und neue Shortcut-Möglichkeiten am Smartphone.

    Features sind zahlungspflichtig

    Die App bietet Unterstützung bis Android Lollipop, das im Jahr 2014 veröffentlicht wurde. Immerhin mehr als 28 Prozent aller Android-Nutzer verwenden diese Version des mobilen Betriebssystems. Action Launcher ist kostenlos, um die "Oreo"-Funktionen freizuschalten bedarf es allerdings einer Zahlung von 4,99 Dollar für Notification Dots und 4,99 Dollar für Adaptive Icons.

    Wohl nicht für Geräte mit alter Hardware

    Jacob Kastrenakes von The Verge schreibt, dass sich dies durchaus auszahlt, er aber bei der Installation von Action Launcher auf seinem Nexus 5X gemerkt hat, dass danach der Homescreen etwas träge agiert. Bei älteren Geräten mit veralteter Hardware sollte man vor dem Kauf der Funktionen somit die App vorab testen. Bei neuen Geräten, die kein Android "Oreo" erhalten, wie etwa das Moto G4, kann die Applikation aber problemlos genutzt werden, um die neuen Features zu erhalten. (red, 17.09.2017)

    • "Oreo"-Funktionen wie Adaptive Icons werden mit Action Launcher auch auf ältere Android-Geräte gebracht.
      foto: andreas proschofsky

      "Oreo"-Funktionen wie Adaptive Icons werden mit Action Launcher auch auf ältere Android-Geräte gebracht.

    Share if you care.