Zuschauerrekord in MLS: 70.425 in Atlanta

17. September 2017, 10:41
5 Postings

Neuling United stellt bei Remis gegen Orlando Bestmarke auf

Atlanta – Beim Spiel zwischen Atlanta United und Orlando City in der Eastern Conference der nordamerikanischen Fußball-Profiliga (MLS) hat es in der Nacht auf Sonntag einen neuen Zuschauerrekord gegeben. 70.425 Fans sahen das 3:3-Unentschieden im Mercedes-Benz-Stadion von Atlanta.

Für United ist es die Premierensaison in der Major League Soccer. Die Partie gegen Orlando war erst die zweite Heimpartie im neuen Stadion, das man sich mit dem NFL-Team der Atlanta Falcons teilt. Die übertroffene Bestmarke war 1996 im Rose-Bowl-Stadion der Los Angeles Galaxy mit 69.255 Besuchern aufgestellt worden. (APA, 17.9. 2017)

Share if you care.