Festnahme auf Flughafen nach tödlichen Messerstichen in Wien

    15. September 2017, 10:52
    110 Postings

    Zugriff erfolgte bei der Einreise des Verdächtigen nach Österreich – Er hatte zwei Männer nach einer Auseinandersetzung in Ottakring niedergestochen – 37-Jähriger starb im Krankenhaus

    Wien – Nach tödlichen Messerstichen Mitte August in Wien-Ottakring ist ein Verdächtiger am Mittwoch auf dem Flughafen Wien-Schwechat festgenommen worden. Er soll bei einem Streit in der Ottakringer Straße zwei Männer niedergestochen haben – DER STANDARD berichtete. Ein 28-Jähriger überlebte schwer verletzt, ein 37-Jähriger starb im Krankenhaus. Der Kosovare sitzt in der Justizanstalt Josefstadt, sagte Polizeisprecher Harald Sörös.

    Nach dem Mann war EU-weit gefahndet worden. Am Mittwoch flog er von der kosovarischen Hauptstadt Prishtina zurück nach Österreich. "Um 14.30 Uhr wurde er bei der Einreise von Ermittlern des Landeskriminalamtes (Gruppe Hoffmann) mit Unterstützung eines Flughafenpolizisten festgenommen", sagte Sörös. In einer ersten Befragung versuchte der 38-Jährige demnach die Tat zu rechtfertigen. "Grundsätzlich ist er aber geständig", berichtete der Polizeisprecher. (APA, 15.9.2017)

    Share if you care.