Soldat in Paris mit Messer angegriffen

    15. September 2017, 08:55
    11 Postings

    Bei Attacke in einer U-Bahn-Station wurde niemand verletzt

    Paris – Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Freitag in Paris einen Soldaten angegriffen. Niemand sei verletzt worden, teilte die Polizei in der französischen Hauptstadt mit. Der Soldat sei im Rahmen der Anti-Terror-Operation "Sentinelle" in der U-Bahn-Station Châtelet auf Patrouille gewesen. Der Soldat habe den Mann rasch überwältigen können.

    Aus Ermittlerkreisen hieß es, der Angreifer habe etwas im Zusammenhang mit "Allah" gesagt. In Frankreich sind in den vergangenen Monaten wiederholt Soldaten und Polizisten Ziel von Angriffen gewesen. (APA, 15.9.2017)

    Share if you care.