Gemütszustand? Voller Forschungsdrang

    Ansichtssache16. September 2017, 08:00
    3 Postings

    Die Redaktion bittet fortan Wissenschafter und Wissenschafterinnen, den Fragebogen nach Proust auszufüllen. Den Anfang macht der Strukturbiologe Giulio Superti-Furga

    Der Schriftsteller Marcel Proust nahm zweimal an einem beliebten Gesellschaftsspiel in den Salons seiner Zeit teil. Es ging darum, einen Fragebogen zu beantworten. Heute wird dieser Fragebogen als "Fragebogen nach Marcel Proust" bezeichnet – wir wollen ihn in loser Folge Wissenschaftern zukommen lassen. Den Anfang macht der Strukturbiologe Giulio Superti-Furga (Bild 1), Direktor des Forschungszentrum für Molekulare Medizin (CeMM)


    Mit Genehmigung des Suhrkamp-Verlages

    Bild 1 von 8
    foto: corn

    Was ist für Sie das größte Unglück? Zu viel Tier und zu wenig Mensch sein, zu viel Mensch und zu wenig Kind sein.

    Wo möchten Sie leben? In einem vereinten, föderalistischen Europa.

    Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück? Tief und unbeschwert atmen.

    weiter ›
    Share if you care.