Römische Kurie soll weiblicher und weniger klerikal werden

    14. September 2017, 09:38
    6 Postings

    Kardinäle sprachen sich auch für einen größeren Anteil junger Menschen aus

    Vatikanstadt – Der Kreis beratender Kardinäle um Papst Franziskus hat sich für einen größeren Anteil von Frauen und jungen Menschen auf Posten der Römischen Kurie ausgesprochen. Auch soll nach den Empfehlungen des sogenannten K9-Rates das Personal im Vatikan internationaler und weniger klerikal werden.

    Wie Vatikansprecher Greg Burke am Mittwoch laut Kathpress mitteilte, waren zentrale Reden des Papstes die Grundlage der jüngsten Beratungen des K9-Rates von Montag bis Mittwoch, an denen der Papst teils auch selbst teilnahm. (APA, 14.9.2017)

    Share if you care.