TV- und Radiotipps für Donnerstag, 14. September

14. September 2017, 06:00
posten

Schimmel- und Keimalarm in "Heute konkret", Ende des Bargelds, Ingrid Thurnher "Inside Brüssel", Geschwisterstreit ums Elternhaus in "Am Schauplatz Gericht"

18.30 MAGAZIN

Heute konkret Schimmel- und Keimalarm: Vermutlich stecken in fast jedem Schminktäschchen Kosmetikartikel, die eigentlich längst entsorgt werden sollten, denn auch Schminksachen haben ein Ablaufdatum. Bis 18.51, ORF 2

20.15 DOKUMENTATION

Bye-bye Bargeld Das Ende des Bargelds: Offenbar ist es sehr bald technisch möglich. Datenschützer warnen, es entstehe der "gläserne Zahler". Profitieren werden von diesen Entwicklungen insbesondere der Staat und die Banken, da sie auf sensible Daten der Geldtransaktionen Zugriff haben und Kontogebühren sowie Zinssätze für Kredite und Sparguthaben steuern und festlegen können. Um 21 Uhr diskutiert Gert Scobel mit Gästen. Bis 22.00, 3sat

21.05 DISKUSSION

Inside Brüssel Ingrid Thurnher diskutiert mit ORF-Korrespondentin Birgit Schwarz, Katharina Winkler (Schriftstellerin), Gero Neugebauer (Meinungsforscher) und Johannes Hillje (Politik- und Kommunikationsberater) über die Bundestagswahl in Deutschland sowie deren Bedeutung für die Europäische Union. Bis 21.50, ORF 3

21.05 REPORTAGE

Am Schauplatz Gericht: Geschwisterstreit ums Elternhaus Frau M. behauptet, dass der Vater ihr ein lebenslanges Wohnrecht in seinem Haus zugesagt habe. Als Gegenleistung dafür, dass sie ihn als ausgebildete Krankenschwester pflege. Schriftlich gibt es nichts. Ihre beiden Schwestern und ihr Bruder halten das für eine Erfindung und versuchen, Frau M. aus dem Haus zu bekommen. Bis 22.00, ORF 2

21.50 MAGAZIN

Im Brennpunkt: Angela Merkel – die Krisenkanzlerin In ihrer Dokumentation aus dem Jahr 2015 zeigt die ORF-Berlin-Korrespondentin Birgit Schwarz, wie die krisenerprobte Kanzlerin mit dieser Herausforderung umgeht.
Bis 22.25, ORF 3

22.15 DISKUSSION

Talk im Hangar-7: Wahl-Spezial mit Ulrike Lunacek Die grüne Spitzenkandidatin im Gespräch mit Wählern – diesmal etwa Buchhalter Dominik Huber und Obstbauer Gerhard Paradeiser – sowie Politikwissenschafterin Kathrin Stainer-Hämmerle. Moderator: Michael Fleischhacker. Bis 23.25, Servus TV

22.15 TALK

Maybrit Illner: Autoskandal – und keiner ist schuld? Zu Gast: Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD), CSU-Generalsekretär Andreas Schauer, VW-Markenvorstand Herbert Diess, Klaus Müller (Verbraucherzentrale), Physiker Ranga Yogeshwar. Bis 23.15, ZDF

22.30 MAGAZIN

Eco Themen: 1) Darm macht arm: teure Hilfen für die Verdauung. 2) Alarm um Arbeit: wie Roboter Jobs gefährden. 3) Große Erwartungen: Österreich kämpft um EU-Arzneimittelagentur.
Bis 23.05, ORF 2

22.55 TALK

Zeitgespräch: Schriftsteller Bodo Hell Im Schloss Goldegg diskutiert der geborene Salzburger mit Michael Kerbler dar über, was seiner Literatur Bodenhaftung verleiht und warum ihm Natur und Kultur gleichermaßen wichtig sind. Bis 0.00, ORF 3

23.05 TALK

Stöckl Zu Gast bei Barbara Stöckl: Geigenstar David Garrett, Ex-Skirennläuferin Michaela Dorfmeister, Filmemacher Adrian Goiginger, Journalist und Autor Frido Hütter. Bis 0.05, ORF 2

23.45 BLUTARM

Only Lovers Left Alive(GB/D 2013, Jim Jarmusch) Ein uraltes Vampirliebespaar kommuniziert vorwiegend online miteinander. Er kommt mit der modernen Welt nicht ganz zurecht, ihre Schwester will sich nicht ganz an die Regel halten, keine Menschen zu beißen. Mit Tom Hiddleston und Tilda Swinton in den Hauptrollen und in Hochform. Bis 1.35, RBB

foto: rbb

Radiotipps für Freitag:

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Das Nichtstun verlernt? Christian Korunka, Arbeitspsychologe an der Uni Wien, und Ulrich Schnabel, Ressortleiter Wissen der Zeit, suchen mit Kristin Gruber nach "Zeit und Raum für das Zweckfreie und Absichtslose". Schnabel spricht beim Philosophicum Lech, heuer zum Thema "Mut zur Faulheit". Bis 13.55, Ö1

15.30 MAGAZIN

Moment: Wie Informationen über die Herkunftsländer der Asylsuchenden zusammengetragen werden Wie lebt eine Minderheit in einer bestimmten Region in Afghanistan? Welche Informationen gibt es über Tadschiken, die zwischen 2009 und 2012 für die Taliban kämpften? Damit beschäftigen sich zum Beispiel Accord, eine Abteilung des Roten Kreuzes, und die Staatendokumentation des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl. Über steigende Ansprüche, die Tücken der Quellenauswahl und Spuren, die ins Nichts führen. Bis 15.55, Ö1

18.25 MAGAZIN

Journal-Panorama Bosnien-Herzegowina hat dreieinhalb Millionen Einwohner: die Hälfte davon Muslime, die andere Hälfte Christen. In den muslimisch geprägten Teilen ist in den vergangenen Jahren der Einfluss aus Saudi-Arabien immer stärker spürbar. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Kampf den bösen Zellen Zwar lässt der vor 50 Jahren noch als sicher geltende Sieg über den Krebs noch immer auf sich warten. Aber der onkologische "Werkzeugkasten" hat sich gerade in letzter Zeit drastisch erweitert. Bis 19.30, Ö1

21.00 INTERVIEW

Im Gespräch: Stephan Rammler Renata Schmidtkunz im Gespräch mit dem Mobilitäts- und Zukunftsforscher. Seine neueste Publikation heißt Volk ohne Wagen. Streitschrift für eine neue Mobilität. Bis 22.00, Ö1 (Doris Priesching, 14.9.2017)

Share if you care.