Die Innovationen aus China und Taiwan auf der IAA

    Ansichtssache13. September 2017, 12:00
    22 Postings

    Ein durchaus spannender Nebenschauplatz auf der IAA in Frankfurt sind die Autos der Hersteller aus China

    Unmögliche Designs, mit Füßen getretene Historien und eine neue Definition von Luxus, die bei uns niemand versteht – das Fazit der Ungläubigen –; sie werden uns mit ihren Autos überrollen, wie seinerzeit die Japaner, über die wir auch nur gelacht haben – sagen die anderen. Wir schauen einmal, was denn aus China in der nächsten Zukunft auf uns zukommen wird und lassen die Entscheidung, ob es sich bei den Autos um Fluch oder Segen handelt, vorerst gerne einmal offen.

    Bild 1 von 6
    foto: andreas stockinger

    Wey ist die Premium-Tochter des hierzulande nicht allzu begeistert aufgenommenen chinesischen Autobauer Great Wall. Und mit dieser Marke wollen die Chinesen europäischen Herstellern wie Audi, BMW und Mercedes-Benz das Geschäft madig machen. Der XEV ist eine mutige Designstudie und schon allein die Diskussion bei der Abnahme für den Fußgängerschutz dürfte extrem kurzweilig werden.

    weiter ›
    Share if you care.