Dänische Vize-Europameisterinnen streiken

    12. September 2017, 13:30
    31 Postings

    Spiel abgesagt: Revanche für EM-Finale gegen Niederlande findet nicht statt – Forderung nach höheren Honoraren

    Kopenhagen – Die dänische Frauen-Fußballnationalmannschaft ist in einen Streik getreten. Ein für Freitag geplantes und ausverkauftes Freundschaftsspiel gegen die Niederlande, das als Revanche für das EM-Finale geplant war, wurde deshalb am Dienstag abgesagt. Der dänische Verband DBU teilte mit, die Frauen wollten nicht antreten, wenn ihre Forderungen nach höheren Honoraren nicht erfüllt würden.

    "Das ist eine ärgerliche und unhaltbare Situation", erklärte der Verband. Spielervereinigung und Verband verhandeln seit sechs Monaten über mehr Geld sowohl für das Frauen-Team als auch für die U21 der Herren. Spielmacherin Pernille Harder erklärte, die Absage sei ärgerlich und absolut unnötig: "Das war nicht unser Wunsch. Es gab genug Zeit, eine Lösung zu finden."

    Dänemark hatte das Finale bei der EM im August gegen die Niederlande mit 2:4 verloren. Im Halbfinale hatten sich die Däninnen gegen Österreich nach torlosen 120 Minuten mit 3:0 im Elfmeterschießen durchgesetzt. Am kommenden Dienstag steht das erste Spiel in der WM-Qualifikation gegen Ungarn an. (APA; 12.9.2017)

    • Die gute Stimmung von der Europameisterschaft ist verflogen.
      foto: reuters/hermann

      Die gute Stimmung von der Europameisterschaft ist verflogen.

    Share if you care.