Nagelsmann will einmal Bayern trainieren

12. September 2017, 11:13
84 Postings

30-jähriger Hoffenheim-Coach denkt an die Zukunft: "Bayern spielt in meinen Träumen etwas größere Rolle"

München – Julian Nagelsmann hat seinen Wunsch bekräftigt, irgendwann Trainer beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München werden zu wollen. "Der FC Bayern spielt in meinen Träumen schon eine etwas größere Rolle", sagte der 30-Jährige in einem Interview mit Eurosport.

"Ich habe viele Jahre in München gelebt, komme aus Landsberg am Lech. Meine Frau und mein Kind ziehen demnächst nach München", erklärte Nagelsmann. Das sei seine Heimat. Der jüngste Coach der Bundesliga hat am vergangenen Samstag mit 1899 Hoffenheim mit 2:0 gegen die Bayern gewonnen.

Völlig abhängig vom FC Bayern werde er seine Karriere und sein Glück aber nicht bewerten, betonte Nagelsmann. "Ich bin sehr, sehr glücklich in meinem Leben. Der FC Bayern würde mich noch ein Stück glücklicher machen. Aber es ist nicht so, dass mein Lebensglück total vom FC Bayern abhängt", sagte der Trainer, der Hoffenheim in der vergangenen Saison auf Platz vier und damit ins internationale Geschäft geführt hat.

Der aktuelle Bayern-Trainer Carlo Ancelotti hat noch einen Vertrag bis 2019 und gewann in seinem ersten Jahr an der Säbener Straße den Meistertitel. Auch der ehemalige Sportvorstand Matthias Sammer sieht das Szenario mit Nagelsmann in München bereits vor Augen. "Kommt Zeit, kommt Rat. Aber wenn alles normal läuft, gehen wir davon aus, dass es irgendwann mal passiert", erklärte Sammer. (APA; 12.9.2017)

  • Denkt an die Zukunft: Julian Nagelsmann.
    foto: reuters/recine

    Denkt an die Zukunft: Julian Nagelsmann.

Share if you care.