Hurrikan Irma: Tesla erhöht mit Software Reichweite der E-Autos

    10. September 2017, 15:44
    197 Postings

    Software-induziertes Limit der Batterie wird aufgehoben – Nutzer können nun bis zu 65 Kilometer weiter fahren

    Tesla hat als Reaktion auf den Hurrikan Irma die mit Software regulierte Reichweite seiner Elektroautos erhöht. Bei einigen Modellen wird die Batterie auf 60 kwH limitiert, obwohl theoretisch ein Akku von 75 kwH möglich wäre. Das kann gegen einen Aufpreis freigeschaltet werden. Tesla hob das Limit nun für alle Kunden auf.

    65 Kilometer

    Diese können nun bis zu 65 Kilometer weiter fahren, um dem tödlichen Sturm zu entkommen. Mehrere Nutzer berichten davon, dass diese Maßnahme ihnen geholfen hat, um vor Irma zu fliehen. Doch für den Schritt gibt es auch Kritik. So bemängeln User, dass die Entscheidung über die Aufhebung des Limits in den Händen großer Konzerne wie Tesla liegt. (red, 10.9.2017)

    • Tesla hebt ein Limit auf die Batterie-Kapazitäten auf
      foto: apa/afp/demelo

      Tesla hebt ein Limit auf die Batterie-Kapazitäten auf

    Share if you care.