Deutschland fahndet nach 11.100 gefälschten syrischen Pässen

    10. September 2017, 08:45
    113 Postings

    Diese sollen von der Terrormiliz IS im syrischen Bürgerkrieg erbeutet worden sein

    Berlin – Deutsche Sicherheitsbehörden fahnden einem Medienbericht zufolge nach 11.100 syrischen Blanko-Pässen. Diese sollen von der radikal-islamische IS-Miliz im syrischen Bürgerkrieg erbeutet worden sein, berichtet die "Bild am Sonntag". Sie beruft sich auf ihr vorliegende vertrauliche Unterlagen des Bundeskriminalamts, des Bundesinnenministerium und des Bundespolizeipräsidium.

    Den Unterlagen zufolge habe das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge für 2015 in Deutschland insgesamt 18.722 Pässe wegen Auffälligkeiten nachträglich überprüft, bis Ende Oktober 2016 insgesamt 81.301. Für 2015 seien 800 und 2016 insgesamt 8.625 Fälschungen entdeckt worden. (APA, 10.9.2017)

    • Eine Frau hält ihren Reisepass in der Hand (Symbolfoto).
      foto: ap photo/gregorio borgia

      Eine Frau hält ihren Reisepass in der Hand (Symbolfoto).

    Share if you care.