Polizei erschoss freilaufenden Tiger im US-Staat Georgia

6. September 2017, 16:34
9 Postings

Woher die Raubkatze im Kreis Stockbridge kam, ist bisher vollkommen unklar

Atlanta – Polizisten haben im US-Bundesstaat Georgia einen in einem Wohngebiet umherlaufenden Tiger erschossen. Die Beamten hatten mehrere Notrufe erhalten, nachdem Bürger die Raubkatze am frühen Mittwochmorgen im Kreis Stockbridge, rund 30 Kilometer südöstlich von Atlanta, gesehen hatten.

Die Polizei bestätigte gegenüber lokalen Medien, der Tiger sei erschossen worden, als er einen Hund angegriffen habe. "Unglücklicherweise sprang er über einen Zaun und jagte einen Hund hinter einem der Häuser her", sagte Polizeisprecher Joey Smith der Zeitung "Atlanta Journal-Constitution". "Die Kollegen mussten Gewalt anwenden, um den Tiger zu erlegen."

Hund und Menschen blieben unverletzt. Bei dem Tier soll es sich um einen ausgewachsenen Königstiger gehandelt haben. Woher die Großkatze stammte, ist unklar. (APA, 6.9.2017)

Share if you care.