"Cartier Tank": Eine Uhrenlegende wird 100

    Ansichtssache15. September 2017, 10:59
    7 Postings

    2017 steht bei Cartier ganz im Zeichen eines ikonischen Uhrenmodells, der "Tank", die vor hundert Jahren entworfen wurde

    Eine Uhr namens Panzer? Glaubt man der hauseigenen Legende hat Louis Cartier die Struktur der "Tank" dem Aufbau eines von oben betrachteten Panzers angeglichen: Seitenstege anstelle von Raupen und das Gehäuse anstelle des Fahrerstandes. Wahr oder nicht, Cartier erreichte sein Ziel das Runde der Stunden auf die Linie des Armbandes abzustimmen und die Armbandbefestigungen nicht nur schlichter zu gestalten, sondern sie sogar in die Verlängerung des Armbands einzugliedern.

    foto: cartier
    Eckig und relativ flach kommt der Zeitmesser daher, der nur zwei Zeiger und keinerlei sonstige Zusatzfunktionen zu bieten hat. Bereits damals sind die römischen Ziffern typisch für das Design, sie schmücken bis in die Gegenwart einen Großteil aller verkauften Tank-Uhren. Eisenbahn-Minuterie gehören damals wie heute dazu – ebenso wie der blaue Saphir der Krone.

    Die Begeisterung für dieses Uhrenmodell scheint ungebrochen. So finden sich im Archiv von Cartier zahlreiche Fotos von Stars, die die Tank als Armbanduhr bevorzugten. Darunter so klangvolle Namen wie Gary Cooper, Catherine Deneuve, Rudolf Valentino, Gunter Sachs, Alain Delon, Andy Warhol oder Yves Saint Laurent. Auch Madonna kann sich offenbar für das Modell begeistern, ebenso Kim Kardashian, die 2016 die Tank von Jackie Kennedy ersteigerte. (max, 6.9.2017)

    Bild 1 von 12
    foto: cartier

    Alain Delon und Jean-Pierre Melville: Bei den Dreharbeiten zum Film "Der Chef" entdeckte Alain Delon, dass er die gleiche Uhr trug wie der Regisseur Jean-Pierre Melville: eine Tank Arrondie.

    weiter ›
    Share if you care.