"Fight of Gods": Trashgame lässt Jesus und Buddha verprügeln

    5. September 2017, 13:22
    92 Postings

    In dem neuen Kampfspiel können Spieler als Götter und Propheten in den Ring steigen

    Das taiwanische Studio Digital Crafter und Herausgeber PQube haben ein Kampfspiel im Early-Access für PC auf den Markt gebracht, das an eine trashige Mischung aus "Mortal Kombat" und "God of War" erinnert. "Fight of Gods" lässt Figuren der aktuellen und vergangenen Weltreligionen gegeneinander antreten. So können endlich die geistlichen Ikonen selbst jene Kriege unter sich austragen, die ansonsten die Menschheit in ihren Namen führt.

    pqubegames
    Trailer zu "Fight of Gods"

    Brachial Jesus

    Der Beschreibung nach kann man beispielsweise mit Teilen des Kreuzes als Jesus Buddha verprügeln oder umgekehrt als Buddha Jesus in den Schwitzkasten nehmen. Andere Spezialmanöver umfassen etwa, dass man als Moses seine Gegner mit den Zehn Geboten vermöbeln kann.

    Die Entwickler versprechen einen Kampf der Götter und Propheten, in dem es nur einen Sieger geben kann. So darf man unter anderem auch als Odin, Zeus, Amaterasu, Anubis oder Athena in den Ring steigen. Welcher Unsterbliche als nächstes in die Schlacht geworfen wird, sollen künftig die Spieler selbst entscheiden. (zw, 5.9.2017)

    • Artikelbild
      bild: fight of gods
    • Artikelbild
      bild: fight of gods
    • Artikelbild
      bild: fight of gods
    • Artikelbild
      bild: fight of gods
    • Artikelbild
      bild: fight of gods
    Share if you care.