Ei Ei: Mörwalds Grand Caviar aus dem Burgenland

    12. September 2017, 06:55
    11 Postings

    Sehr milder Geschmack, feste Konsistenz

    Rund sieben Jahre schwimmt der sibirische Stör in einem Biofischteich im Mittelburgenland, bevor der köstliche Kaviar entnommen werden kann. Dem mineralstoffreichen Quellwasser sei Dank ist die Eihülle von fester Konsistenz, auf dass sie zwischen Gaumen und Zunge zerplatze.

    Aufgrund seines geringen Salzgehalts schmeckt Toni Mörwalds neuer Malossol-Kaviar sehr mild und macht sich gut auf pochiertem Ei oder einer Scheibe Brot. (Alex Stranig, RONDO, 12.9.2017)

    Mörwald Grand Caviar, 50 g um 99 Euro
    bei Mörwald Kochamt
    Herrengasse 14
    1010 Wien

    • Toni Mörwalds neuer Malossol-Kaviar schmeckt sehr mild und macht sich gut auf pochiertem Ei oder einer Scheibe Brot.
      foto: lukas friesenbichler

      Toni Mörwalds neuer Malossol-Kaviar schmeckt sehr mild und macht sich gut auf pochiertem Ei oder einer Scheibe Brot.

    Share if you care.