Gault-&-Millau-Genussmesse: Spitzenküche ganz nah

8. September 2017, 12:08
posten

Im Wiener Stadtpark kochen am Wochenende die Kochstars live vor Publikum

Den ersten Gang vom Wiener Steirereck-Chef Heinz Reitbauer holen, den zweiten bei Richard Rauch aus dem steirischen Trautmannsdorf bestellen, schließlich noch ein Gericht von Martin Sieberer aus der Paznaunerstube in Ischgl verkosten, und daneben noch ein kleines Plauscherl mit den Köchen führen?

Normalerweise muss man viele Kilometer reisen und etliche Euros auf den Tisch legen, um in den Genuss der Gerichte dieser Spitzenköche zu kommen. Ganz anders am Wochenende, wenn die Gault-&-Millau-Genussmesse im Kursalon Hübner im Wiener Stadtpark zum zweiten Mal über die Bühne geht.

100 Köche aus Österreich, Kroatien und Slowenien bereiten vor Publikum an Kochstationen jeweils für einen halben Tag ein Gericht zu, das ihre Art zu kochen repräsentiert. Durchkosten kann man sich mit einem Tagesticket nicht nur durch die Speisen: 50 Winzer stellen ihre Weine vor.

Neben bekannten österreichischen wie Bründlmayer, Markowitsch oder Wieninger ist auch das Weingut Château Haut-Brion aus dem Bordeaux vertreten. Biere schenken die Culturbrauer – ein Zusammenschluss von neun österreichischen Brauereien – aus, Hochprozentiges kosten kann man beim Shootingstar der österreichischen Schnapsbrenner, der Destillerie Farthofer.

Übrigens: Wer exakt die Kombination Reitbauer, Rauch und Sieberer durchkosten will, der sollte am Samstagvormittag zu den Kochshows in den Stadtpark pilgern. (Petra Eder, RONDO, 8.9.2017)

Gault-&-Millau-Genussmesse
9. und 10. September 2017
im Kursalon Hübner im Wiener Stadtpark
Tagesticket 69,- Euro, 2 Tage 125,- Euro

  • 100 Köche aus Österreich, Kroatien und Slowenien bereiten vor Publikum an Kochstationen jeweils für einen halben Tag ein Gericht zu.

    100 Köche aus Österreich, Kroatien und Slowenien bereiten vor Publikum an Kochstationen jeweils für einen halben Tag ein Gericht zu.

Share if you care.