Größtes Problem der Informatik bleibt vorläufig ungelöst

5. September 2017, 06:00
33 Postings

Bonn – Seit mehr als drei Wochen waren Informatiker weltweit in Aufruhr. Der angesehene Bonner Mathematiker Norbert Blum hatte am 11. August einen Beweis auf der Plattform Arxiv hochgeladen, mit dem er das wohl berühmteste Rätsel der Informatik gelöst haben wollte: das sogenannte P-NP-Problem, für dessen Lösung im Jahr 2000 eine Million US-Dollar ausgelobt wurde. (Der Standard berichtete.)

Bald wurden erste Zweifel laut, dass Blums Beweis richtig und vollständig sei – und die Skeptiker sollten recht behalten: Blum zog seinen Beweis offiziell zurück und erklärte ihn für falsch. Unklar ist, ob sein Ansatz damit grundsätzlich zum Scheitern verurteilt ist, oder ob auf seiner Basis ein neuer Anlauf doch noch möglich ist. (red, 5.9.2017)


Link
Ausführlicher Bericht in "Spektrum der Wissenschaft"

  • Artikelbild
    armin karner
Share if you care.