Wein, Wurst und Wahlkampf am Wochenende

    4. September 2017, 14:01
    2 Postings

    Wiener Erntedankfest: Bäuerliche Leistungsschau bietet Kulinarik, Tradition und Auftritte der ÖVP-Spitze

    Wien – Wein, Wurst und Wahlkampf: Auf diesen Nenner könnte man die diesjährige Ausgabe des Wiener Erntedankfestes bringen. Die bäuerliche Leistungsschau findet am Wochenende zum inzwischen zweiten Mal im Augarten statt – nachdem jahrelang der Heldenplatz als Veranstaltungsort gedient hatte. Neben allerlei Kulinarik und Unterhaltungsprogramm präsentiert sich am Sonntag auch die ÖVP-Spitze dem Publikum.

    Angesagt haben sich Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, Familienministerin Sophie Karmasin und freilich Parteichef und Kanzlerkandidat Sebastian Kurz. Sie werden sich am Sonntag ab 14.00 Uhr nach der Segnung der Erntefrüchte die Bühne mit ÖVP-Wien-Chef Gernot Blümel, Bauernbundpräsident Georg Strasser, Jungbauernobmann Stefan Kast und Wiens Bauernbundchef Franz Windisch teilen. Bei den im Interviewformat angelegten Statements werden – gut einen Monat vor dem Urnengang – wohl auch Wahlkampftöne angeschlagen werden.

    Tracht, Tradition und Co

    Für die tausenden Besucher wird aber das Rahmenprogramm eventuell etwas verlockender sein. An Hunger und Durst leiden muss man auf dem Festivalgelände jedenfalls nicht. Dafür sorgen u. a. die Wiener Heurigen, ein Bauernmarkt, eine "Milch-Alm" und diverse Bieranstiche. Hochgehalten werden freilich einmal mehr Tradition und Volkskultur. Alte Tänze, viel Blasmusik und Trachtenmode sorgen für rustikales Ambiente im Augarten. Daneben gibt es Pflanzentipps, eine Backstube, Infos über verschiedene Naturregionen oder Motorsägen-Schnitzkunst. Durch das Gesamtprogramm führt Harry Prünster.

    Publikumsmagnet ist sicher die Segnung der Erntefrüchte und – nach den Auftritten der Politiker – der traditionelle Umzug der Erntewagen, der am Sonntag um ca. 14.30 Uhr in Begleitung von Blasmusikkapellen startet. Das Festgelände selbst ist bei freiem Eintritt am Samstag von 12.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Damit sich der Nachwuchs nicht langweilt, wird an beiden Tagen eine "Kinderwelt" eingerichtet – mit Spielen, Basteln und einer Hüpfburg. Am Samstagabend laden die Veranstalter zudem zum "Erntedank-Clubbing" in die Bettel-Alm (ab 22.00 Uhr). (APA, 4.9.2017)

    • Die bäuerliche Leistungsschau bietet auch heuer Kulinarik, Tradition und Auftritte der ÖVP-Spitze.
      foto: apa / georg hochmuth

      Die bäuerliche Leistungsschau bietet auch heuer Kulinarik, Tradition und Auftritte der ÖVP-Spitze.

    Share if you care.