TV- und Radiotipps für Montag

Video4. September 2017, 06:00
1 Posting

Der große Trip – Wild, Der Mann, der Sherlock Holmes war, Sommergespräch: Christian Kern, Die Kirche und die Rechten und Liberace – Zu viel des Guten ist wunderbar

19.40 REPORTAGE
Re: Nordirlands zerbrechlicher Frieden
Seit 20 Jahren ist der Bürgerkrieg in Nordirland vorbei. Doch der Brexit droht den schwelenden Konflikt zwischen Protestanten und Katholiken erneut anzufachen und alte Wunden aufzureißen. Denn obwohl die Nordiren 2016 mit deutlicher Mehrheit gegen den EU-Ausstieg gestimmt haben, werden sie die Europäische Union verlassen. Bis 20.15, Arte

20.15 BUNDESTAGSWAHL
Der Fünfkampf nach dem TV-Duell
Unter der Leitung von Sonja Mikich und Christian Nitsche diskutieren die Spitzenkandidaten Sahra Wagenknecht (Die Linke), Cem Özdemir (Grüne/ B'90) sowie Joachim Herrmann (CSU). Für die FDP tritt Christian Lindner an, für die AfD Alice Weidel. Bis 21.30, ARD

20.15 SELBSTFINDUNG
Der große Trip – Wild
(USA 2014, Jean-Marc Vallée) Oscarpreisträgerin Reese Witherspoon (Walk the Line) kommt auf einer herausfordernden Wanderung über tausende Kilometer über die Gebirgszüge des Pacific-Crest-Trails mit ihrer Vergangenheit ins Reine. Selbstfindungsabenteuer nach Cheryl Strayeds Autobiografie. Bis 22.00, ORF 1

vipmagazin

20.15 KRIMI
Der Mann, der Sherlock Holmes war
(D 1937, Karl Hartl) Zwei erfolglose Detektive verkleiden sich als Sherlock Holmes und Dr. Watson, um an geldbringende Fälle heranzukommen. Lange vor Robert Downey Jr. und Jude Law geben Hans Albers und Heinz Rühmann in dieser temporeichen Krimikomödie die berühmten Ermittler nach Arthur Conan Doyle. Bis 22.05, Arte

21.05 INTERVIEW
Sommergespräch: Christian Kern
Tarek Leitner im letzten Gespräch der Reihe mit Christian Kern, Bundesparteivorsitzender SPÖ. Bis 22.00, ORF 2

22.30 MAGAZIN
Kulturmontag
Die Themen bei Martin Traxl: 1) Neues von der Lagune: 74. Filmfestspiele von Venedig. 2) Nachricht aus Brüssel: Robert Menasses neuer Roman Die Hauptstadt. 3) Bad News aus Moskau: Arretierung von Regisseur Kirill Serebrennikow – ein klarer Fall von Zensur. Um 23.15 Uhr folgt die Dokumentation Kunst: Das Milliarden-Dollar-Versteck. Der Freihandelshafen in Genf hortet auf 120.000 Quadratmetern Waren im Wert von mehreren Milliarden Euro. Es ist ein zollfreier Bereich, in dem Weine, Diamanten und vor allem Kunstwerke zwischengelagert werden. Bis 0.00, ORF 2

22.35 TALK
Pro und Contra Spezial: Neue Polit-Gesichter – Kommt mit ihnen auch Veränderung?
Gäste bei Corinna Milborn sind: Irmgard Griss (Ex-OGH-Präsidentin und Kandidatin der Neos), Josef Moser (ehem. Präsident des Rechnungshofes, jetzt auf der Liste Kurz), Elisabeth Feichtinger (SPÖ-Bürgermeisterin von Altmünster), Markus Koza (Bundessekretär der Grünen Gewerkschafter) und Marlene Svazek (Landesparteichefin, FPÖ Salzburg). Bis 23.40, Puls 4

23.45 REPORTAGE
Kreuz ohne Haken – Die Kirche und die Rechten
Durch ihre klare Position in der Flüchtlingsfrage haben sich die Kirchen Feinde gemacht und sind Angriffen von rechts ausgesetzt. Wie gehen die Kirchen mit dieser Situation um? Und was bedeuten solche Angriffe für die Betroffenen? Bis 0.30, ARD

0.35 BUNT UND PRUNKVOLL
Liberace – Zu viel des Guten ist wunderbar
(Behind the Candelabra, USA 2013, Steven Soderbergh) Michael Douglas spielt den extravertierten Pianisten Wladziu Valentino Liberace, der sich in den 1970er-Jahren mit Glanz und Glitter zu inszenieren wusste. Seine heimliche Homosexualität war zu Anfang seiner Karriere nicht nur in den USA ein Tabuthema. Mit Matt Damon wunderbar hysterisch verfilmt. Bis 2.30, SRF 1

kinocheck
Es lebe die Dekadenz! Wunderbares Schauspiel, prächtige Kulisse: Michael Douglas brilliert als Liberace, angehimmelt von Matt Damon – "Liberace – Zu viel des Guten ist wunderbar", 0.35 Uhr, SRF 1.

Radiotipps

6.00 MAGAZIN
Morning Show
Reporterin Gersin Livia Paya reist zum ersten Mal in den Iran und begibt sich damit auf die Spuren ihrer Wurzeln. Ein Tagebuch, das in fünf Teilen serviert wird. Bis 10.00, FM4

9.00 MAGAZIN
Das Murufer und du
Eine Sendung über das Leben am Murufer. Was die Menschen am Murufer und am Murradweg in der Grazer Innenstadt schätzen. Und was sie nicht mögen. Bis 9.30, Radio Helsinki 92.6 (Raum Graz) und www.helsinki.at

9.05 WISSEN
Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über: 1) Das Nähe-Distanz-Verhältnis: Zwischen Symbiose und Abgrenzung. 2) Treffpunkt Park: Der Wert der grünen Zwischenräume. 3) Am Fudschijama blüht kein Edelweiß. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

13.00 GESPRÄCH
Punkt eins: Empathie – eine Fähigkeit in Diskussion?
Claus Lamm, Professor für Biologische Psychologie, ist zu Gast bei Barbara Zeithammer. Bis 13.55, Ö1

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte: Unruhige Zeiten – Der Donauraum in der Eisenzeit
Mit Marko Mele, Landesarchäologe und Chefkurator für Ur- und Frühgeschichte des Universalmuseums Joanneum in Graz. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

19.00 MAGAZIN
Homebase
Mit folgenden Themen: 1) Musik: The Blaze. 2) Spezialstunde: James Lavelle. Bis 22.00, FM4

19.05 MAGAZIN
Dimensionen: Nur ein Stück Haut?
Im Judentum und im Islam gilt die Beschneidung von Buben als zentraler Bestandteil der religiösen Pflichten. Vor allem in Europa wird sie kontrovers diskutiert. Bis 19.30, Ö1 (Oliver Mark, 4.9.2017)

Share if you care.