Illegales Waffendepot in Wien im Auto transportiert

    3. September 2017, 12:40
    19 Postings

    Mann wollte umziehen und hatte ganze Waffensammlung bei sich – Waffenverbot ausgesprochen

    Wien – Ein 29-Jähriger ist Samstagabend in Wien-Landstraße mit zahlreichen illegalen Waffen, die er in seinem Auto transportierte, erwischt worden. Der Mann wollte an dem Wochenende umziehen und hatte daher zwei Faustfeuerwaffen, ein Gewehr, Munition, mehrere Schalldämpfer, einen Teleskopschlagstock und einen Elektroschocker in seinem Fahrzeuge. Die Waffen wurden sichergestellt, der Mann angezeigt.

    Ein Zeuge alarmierte die Polizei, nachdem er den 29-Jährigen dabei beobachtete, wie er eine Faustfeuerwaffe in einem Papiersackerl bei sich trug. Als die Beamten den Mann bei seinem Auto antrafen, entdeckten sie die Waffensammlung. Die Polizei kontrollierte auch die Wohnung des 29-Jährigen, doch es dürften sich bereits alle Waffen im Pkw befunden haben. Gegen den Mann wurde zudem ein Waffenverbot verhängt. (APA, 3.9.2017)

    Share if you care.