Popstar Tom Jones verschob US-Tournee auf ärztlichen Rat

    2. September 2017, 16:23
    11 Postings

    Auftritt erst wieder im Mai 2018 geplant

    Harrisburg – Der britische Popstar Tom Jones hat eine geplante Konzertreise in die USA kurzfristig verschoben. In einer Mitteilung auf dem Twitter-Profil des 77-Jährigen hieß es, er habe die Entscheidung auf ärztlichen Rat hin getroffen. Jones bitte seine Fans "aufrichtig um Verzeihung". Er freue sich, alle im Jahr 2018 wiederzusehen. Erst am 1. August gab Jones ein Konzert am Linzer Domplatz.

    Die US-Tournee des Sängers, die am 6. September im US-Bundesstaat Pennsylvania starten sollte, wurde nun auf Mai kommenden Jahres verlegt. Worunter Jones leidet, ist nicht bekannt.

    Bereits im vergangenen Jahr hatte Jones mehrere Konzerte absagen müssen, damals wegen des Krebstods seiner Frau Lady Melinda Rose Woodward. Die beiden waren 59 Jahre lang verheiratet. (APA, 2.9.2017)

    Share if you care.