Start-up liefert Multisound-Streaming an Motorola

    1. September 2017, 11:19
    4 Postings

    "Tempow" ermöglicht, Musik auf mehreren Bluetooth-Lautsprechern gleichzeitig abzuspielen

    Das französische Start-up Tempow nutzt die diesjährige IFA in Berlin, um für seine seine Multi-Streaming-Lösung zu trommeln. Mithilfe der Tempow-Smartphone-App kann Musik auf mehreren Bluetooth-Lautsprechern oder Kopfhöreren gleichzeitig übertragen und abgespielt werden.

    So kann man sich etwa ein vergleichsweise günstiges Multiroom-Soundsysystem in seiner Wohnung aufbauen. In einem kurzen Test funktionierte die Soundausgabe auf mehreren Boxen auch tadellos.

    Moto X4 unterstützt Technologie

    Tempow verkauft die Technologie allerdings nur an Smartphone-Hersteller. Der erste Kunde wurde am Donnerstag vorgestellt: Das neue Moto X4 von Motorola kommt mit der Technologie daher.

    Damit mehre Geräte angesprochen werden können, hat Tempow ein eigenes Bluetooth-Protokoll entwickelt. (sum, 1.9.2017)

    Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Reise zur IFA erfolgte auf Einladung von AWM.

    Links

    Tempow

    • Mit Tempow kann Musik über mehrere Bluetooth-Geräten gleichzeitig abgespielt werden.
      foto: tempow

      Mit Tempow kann Musik über mehrere Bluetooth-Geräten gleichzeitig abgespielt werden.

    Share if you care.