Airbus landet im Stoxx-50-Index, dafür fliegt Telekomkonzern BT

1. September 2017, 08:30
posten

Keine Veränderung beim Eurostoxx-50

Zürich – Der britische Telekommunikationskonzern BT Group fliegt wie von Experten erwartet aus dem Aktienindex Stoxx 50 raus. Dafür wird ab dem 18. September der europäische Flugzeugbauer Airbus in dem Börsenindikator enthalten sein, wie der Index-Anbieter Stoxx am Donnerstagabend mitteilte. Im EuroStoxx 50 gibt es keine Änderungen.

Wichtig sind Index-Veränderungen vor allem für Fonds, die den Index nachbilden (replizierende ETF). Sie müssen dann die Aktien ebenfalls austauschen und umgewichten. Das kann Einfluss auf die Aktienkurse haben. (APA, 1.9.2017)

Share if you care.