Chinesische Investoren wollen sich bei Borsalino einkaufen

31. August 2017, 06:00
10 Postings

Im September sollen neue Aktionäre 7,5 Millionen Euro zeichnen, um die Modefirma vor dem Konkurs zu bewahren

Bereits dreimal stand der Kulthuthersteller Borsalino vor dem Untergang und wurde gerettet. Nun steht eine neuerliche Kapitalerhöhung bevor. Im September sollen neue Aktionäre 7,5 Millionen Euro zeichnen, um die vor 150 Jahren gegründete Modefirma vor dem Konkurs zu bewahren.

Mister Bo Zhang, 48-jähriger Geschäftsmann aus Schanghai, will investieren. Damit gerät ein weiteres traditionelles italienisches Luxusunternehmen unter chinesische Kontrolle. Denn vor Borsalino wechselten Krizia und Roberta di Camerino, Miss Sixty und der Schuhhersteller Magli Eigentümer und Kapital. Aber auch andere italienische Sparten finden chinesische Liebhaber. Diese haben sich im Energie- und Transportbereich, in der Reifenindustrie (Pirelli) engagiert und interessieren sich neuerdings auch für Fiat Chrysler.

Höhepunkt in den 1940er Jahren

Borsalino wurde vor mehr als 150 Jahren vom norditalienischen Hutmacher Maestro Giuseppe und dem Unternehmen Giovanni Borsalino gegründet. In den 40er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts erreichte das Unternehmen seinen Höhepunkt. 2.500 Arbeiter modellierten Hüte und Herrenbekleidung in Alessandria, nahe von Turin. Humphrey Bogart und Ingrid Bergman machten die Hüte durch ihren Erfolgsfilm Casablanca und Alain Delon mit dem Streifen Borsalino weltweit bekannt.

Doch die Hutmode verlor an Appeal. Obwohl Papst Johannes XXIII. und Al Capone sich mit ihren Borsalinos fotografieren ließen, ging es steil abwärts.

Weißer Ritter

2015 war Finanzunternehmer Philipp Camperio als Weißer Ritter eingestiegen und hatte die Borsalino-Gruppe über die Gesellschaft Haeres Equita gerettet. Er verpflichtete sich, die Borsalino-Gruppe samt Produktion samt Mitarbeitern in Alessandria zu erhalten, den Steuerfehlbetrag von 15 Millionen Euro zu begleichen und die Marken Heavens und Ready to wear zu sanieren.

2016 beschäftigte das Unternehmen nur mehr 150 Personen, fakturierte 15,7 Millionen Euro und erwirtschaftete dabei einen Verlust von 2,4 Millionen Euro. Nun will Mr. Bo Zhang Borsalino nach Schanghai verlagern. Beim Unternehmen in Alessandria herrscht betretenes Schweigen. (Thesy Kness Bastaroli aus Mailand, 31.8.2017)

  • Humphrey Bogart und Ingrid Bergman machten die Hüte durch ihren Erfolgsfilm Casablanca und Alain Delon mit dem Streifen Borsalino weltweit bekannt.
    foto: apa/afp/vincenzo pinto

    Humphrey Bogart und Ingrid Bergman machten die Hüte durch ihren Erfolgsfilm Casablanca und Alain Delon mit dem Streifen Borsalino weltweit bekannt.

Share if you care.