Nach 481 Stunden: Spieler meistert eigenes Höllenlevel in "Super Mario Maker"

31. August 2017, 09:47
160 Postings

Marathon des US-Amerikaners "Failstream" endlich geglückt

Der Masochismus mancher Spieler ist schier grenzenlos: Nicht weniger als 481 Stunden zwang sich ein US-Amerikaner mit dem bezeichnenden Spitznamen Failstream dazu, um sein selbstkreiertes und höllenschweres "Super Mario Maker"-Level endlich durchzuspielen, und es für andere Spieler hochladen zu dürfen. Denn die eigens erstellten Herausforderungen dürfen erst dann mit anderen geteilt werden, wenn man sie zumindest einmal selbst gemeistert hat.

failstream
Failstream auf den letzten Metern zum Glück.

Achtung, Falle!

Warum es so lange gedauert hat, zeigte Failstream in einem wahren Streaming-Marathon auf seinem Twitch-Kanal. Das Level "Fail's Flotilla : Final Flight" ist gepflastert mit tödlichen fallen, erfordert eine makellose Navigation durch die Lüfte und gewährt Spielern kaum eine Verschnaufpause. Hat man einmal herausgefunden, wie man sich überhaupt durch dieses Labyrinth schlagen muss, bewegt man sich fast ausschließlich springend oder fliegend durch den Parcours.

Wer sich der Aufgabe selbst stellen möchte, findet das Level über den Code "154E-0000-0358-C2FB" im "Super Mario Maker"-Netzwerk für Wii U und 3DS. (zw, 31.8.2017)

wirspielen
Wir würden "Fail's Flotilla : Final Flight" wohl schon schaffen, nur leider haben wir aktuell keine Zeit.

Link

Failstream (Twitch)

  • Artikelbild
Share if you care.