Whatsapp führt grünes Hakerl für Nutzerkonten ein

    30. August 2017, 10:27
    15 Postings

    Damit sollen Unternehmen verifiziert werden, bislang nur Pilotprogramm gestartet

    Der beliebte Messengerdienst Whatsapp führt ein grünes Hakerl ein. Das soll zeigen, dass es sich bei dem Gesprächspartner um ein verifiziertes Unternehmen handelt. Vorerst findet nur eine Testphase statt, in der ausgewählte Firmen partizipieren. Später soll dies jedoch ausgeweitet werden.

    Keine Löschung möglich

    Laut The Verge können Chats mit Unternehmen momentan nicht gelöscht werden. Außerdem werden die Gespräche gelb unterlegt. Damit soll Nutzern rasch und deutlich gezeigt werden, dass sie mit Firmen kommunizieren. Die grünen Hakerln sollen zeigen, dass es sich um legitime Vertretungen der Unternehmen handelt.

    Monetarisierung

    Whatsapp will mit diesem Schritt offenbar neue Wege erschließen, um seine Plattform zu monetarisieren. Bislang war unklar, wie der Service seine enorme Masse an Nutzern zu Geld machen kann. Werbeeinschaltungen sind eine Möglichkeit; ein Vorstoß in den Bereich der Kundenkommunikation von Unternehmen eine andere. (red, 30.8.2017)

    • Artikelbild
      foto: reuters/noble
    Share if you care.